Hovawarte vom Bohrertal
Hovawarte    vomBohrertal

F-Wurf

Mutter:

Chiva vom Bohrertal


   

WT: 20.02.03, schwarzmarken

BH, AD, FH 2, Obedience 2

HD-F A1, Augenuntersuchung ohne Befund

Deutscher Jugendchampion RZV,

Deutscher Champion RZV + VDH

Landessiegerin Baden 07+08+11




Chiva ist eine gut mittelgroße schwarzmarkene Hündin vom mittleren bis derben Typ, mit sehr schönem Kopf, korrektem Behang und mittelbraunen Augen. Tiefschwarzes glänzendes Haar leicht gewellt und von sehr schöner Länge. Die komplette Markenzeichnung ist klar abgegrenzt und von sehr schöner Färbung. Gerade, kräftige Vorder- und Hinterläufe mit korrekten Winkelungen. In der Kreisbewegung flüssiges Gangwerk mit viel Schub. Freundliches sicheres Wesen.

( Ausstellungsbericht) 

Chiva ist eine temperamentvolle, verspielte Hündin mit allerlei Flausen im Kopf. Ihre Mutter Bagheera hat es nicht immer leicht mit ihr, da sie recht frech ist.

Gegenüber Menschen zeigt sie sich aufgeschlossen und freundlich, ihr bester Freund ist mein Neffe Sharon.

Chiva ist ein absoluter Schmusehund, sie  liebt es, ausgiebig gestreichelt und geknuddelt zu werden.

Sie hat keinerlei Probleme mit akustischen und optischen Einflüssen.

Chiva lässt sich durch nichts und niemanden so leicht aus der Ruhe bringen und verfügt über einen ausgesprochenen Hovawart-Dickkopf, den sie auf sehr charmante und subtile Weise versucht durchzusetzen. So wird es uns mit ihr nie langweilig und wir haben oft viel zu lachen, da sie ein richtiger Clown sein kann.

Zu Hause verfügt sie über einen ausgeprägten Schutz- und Wachtrieb.

Auch sie liebt Wasser über alles, so sitzt sie im Sommer des öfteren in unserem Brunnen, um sich gleich anschließend wieder in die pralle Sonne zu legen.

Sie ist eine ausdauernde Begleiterin bei allen Unternehmungen ohne ausgeprägten Jagdtrieb.

Autofahren, Restaurantbesuche oder fremde Hotelzimmer sind für sie eine Selbstverständlichkeit.

Auch mit anderen Hunden kommt sie gut aus.

Die Arbeit auf dem Hundeplatz und in der Fährte macht Chiva sehr viel Spaß und sie verfügt über eine ausgesprochen gute Nase.



Vater:

Darkos vom Kahltal

   

WT: 04.05.07, schwarz

BH, VPG 1

Körung

HD-F A1, Augenuntersuchung ohne Befund

Schaubewertung: vorzüglich 1

Darkos mit 1 Jahr:



Ein 22 Monate alter großrahmiger schwarzer Rüde vom gut mittleren Typ, kräftiger Kopf, mit gut mittelbraunen Augen, kompletten Scherengebiß, korrekten Ohren.

Das tiefschwarze Haarkleid ist von schlicht gewellter Struktur und korrekter Länge.

Die anatomisch korrekte Rute wird in der Bewegung etwas eingerollt, in der Hinterhand etwas hackeneng, in der Vorhand knapp gewinkelt und etwas loser Bewegungsablauf. Sehr schön flüssige Kreisbewegung. Sehr gute obere Linie.

Freundliches, neugieriges Wesen. (Ausstellungsbericht )



Darkos ist ein äußerst kommunikativer Hund der mit seinem offenen freundlichen Wesen jedermanns Liebling ist. Er ist sehr ausgeglichen und hat eine hohe Reizschwelle.

Er ist ein Kindskopf, der nicht müde wird sich den ganzen lieben langen Tag an allem und jedem zu erfreuen was ihm über den Weg läuft.

So leicht lässt er sich durch nichts erschüttern, so dass er schon im Alter von 28 Monaten die ZTP bestanden hat und anschließend auch noch die Körung bestand.

Er verfügt über ein sehr gesundes Selbstbewusstsein, dass gepaart mit einem ausgeprägten Beutetrieb, eine tolle Grundlage für die Arbeit auf dem Hundeplatz mit ihm ist. Deshalb konnte er schon mit nicht ganz 2,5 Jahren, die VPG 1 ablegen.

Darkos ist sehr leicht führig, kann aber auch, wenn er sich was in den Kopf gesetzt hat, sehr dickköpfig sein.

Zu Hause und unterwegs ist er ein angenehmer Begleiter, mit dem man durchweg positiv auffällt.



Am 7+8.11.09 war es dann soweit und Darkos hat Chiva gedeckt. Auch hierbei hat er sich als sehr selbstbewusst und triebstark gezeigt und sich von der doch deutlich älteren Chiva nicht beeindrucken lassen.

Wir erhoffen uns aus dieser Verpaarung gesunde, wesenssichere, arbeitsfreudige und nicht zu letzt auch schöne Welpen in allen drei Farbschlägen.



02.12.09 heute waren wir beim Ultraschall, Chiva ist trächtig


10.01.10 Die Welpen sind da. Es waren leider nur zwei, 1 blonder Rüde und eine schwarzmarkene Hündin.

Kurz vor Mitternacht haben die zwei per Kaiserschnitt das Licht der Welt erblickt. Chiva und den Welpen geht es gut. Sie hat sie prima angenommen und die Welpen sind sehr agil.

Es tut uns leid für die vielen Interessenten, die wir nun leider enttäuschen müssen. Wir sind aber gerne bei der Suche nach einem anderen Züchter behilflich, wenn dies gewünscht wird.



Bilder 4.Tag:

Chiva hat die Strapazen des Kaiserschnitts gut überstanden, es geht ihr schon wieder sehr gut und die Welpen nehmen wie deutlich zu sehen kräftig zu. Auch die Namen stehen jetzt fest.


Der Rüde heißt Farkos und die Hündin Fajara.



Bilder 2. Woche

Bilder 3. Woche

Bilder 4. Woche

Bilder 5. Woche

Bilder 6. Woche

Bilder 7. Woche

Bilder 8 Woche

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Fehrle